1. FC Viersen – DJK Teutonia St. Tönis 1:0

01.08.2021

Stadion am Hohen Busch

Testspiel

Zuschauer: ca. 180

 

 

Starten wir diesen Bericht zunächst mit einer Frage für die Experten. Wie kann es sein, dass ein Spiel in der Futbology-App nicht mehr angezeigt wird, obwohl es weiterhin stattfindet? Gut, wer sich einzig und alleine auf die App verlässt, der ist natürlich schnell falsch beraten, aber konkret wurde am Samstag noch der 18 Uhr-Kick in Viersen publiziert, am Sonntag dann jedoch nicht mehr. Da aber alle anderen Quellen, wie auch die immer recht zuverlässige Seite fussball.de, von einer Austragung ausgingen, wurde zuversichtlich die 78.000 -Einwohner-Stadt Viersen am Niederrhein angesteuert.

Wer allerdings eine adäquate Antwort auf die Futbology-Frage hat, kann sich gerne melden. Blaubacke und ich fanden jedenfalls keine zufriedenstallende Lösung, außer die Möglichkeit, dass irgendein Strolch das Spiel gelöscht hat….Aber wer macht sowas und warum macht man sowas?

Wie dem auch sei; am Zielort angekommen sendete eine leicht chaotische Parkplatzsituation durchaus positive Signale. Mit Not fand man eine letzte Parklücke. Blaubacke war sogar so nett und half einem Südländer per Handzeichen beim Ausparken seines 5er-BMW, ehe man Richtung Ground stapfte. Die können ja unmöglich alle wegen dieses Bummskicks hier sein, dachte ich noch, ehe die Lösung auch schon klar wurde. Wenige hundert Meter entfernt findet der „Viersener Kultursommer“ statt und in knapp 2 Stunden betritt Bülent Ceylan die Bühne, um den Mob zu bespaßen. Die Idee, sich nach Abpfiff diesen Klamauk anzusehen, kam quasi gar nicht erst auf. Außer Helge Schneider, Markus Krebs und Diddi Hallervorden (Palim, Palim) finde ich alle Comedians unlustig und mit 29 Euro wars auch recht überteuert.

Dann lieber Testspiel vom 1. FC Viersen. Das ist zwar auch unlustig, dafür aber kostenlos, hehe. Rund 180 weitere Verwirrte gucken sich diesen Hafer an, immerhin weiß der Ground durch eine überdurchschnittlich gute und für Landesligaverhältnisse ungewöhnlich große Sitzplatztribüne zu gefallen, ein schöner Baumbestand und Graswälle hinter den Toren runden das ganze Ambiente ab. Das kulinarische Angebot fällt mit einer kargen Frikadelle, Schokoriegeln und Chips allerdings sehr überschaubar aus.

Naja, insgesamt recht unspektakulär hier alles, dafür den Sonntag mit diesem Doppler aber ganz gut gestaltet. Passt schon!

Abpfiff und Heimfahrt!