SV Zweckel 23 – SC Westfalia Herne   2:0

31.08.2014

Westfalenliga

Stadion an der Dorstener Straße

Zuschauer: ca. 400 (ca. 20 Gäste

 

Kleiner spontaner Sonntagsausflug zusammen mit Jan ins nördliche Ruhrgebiet, genauer genommen nach Gladbeck. Eine Stadt, die man eher mit Geiseldrama oder Bergarbeit verbindet als mit Fußball, aber immerhin ist hier im Stadtteil Zweckel der gleichnamige Sportverein in der Oberliga vertreten. Mit Westfalia Herne dann auch noch ein halbwegs namhafter Gegner vorhanden, was aber meiner Meinung nach nicht unbedingt 8 Euro Eintritt gerechtfertigt.
Schon ein wenig raffgierig für fünfte Liga, in einem Stadion ohne großartigen Komfort, außer die das gesamte Spielfeld umgebenden sechs Stufen oder die hohen Bäume, die heute das ein oder andere Mal wirksamen Schütz vor heimtückischen Regenschauern boten. Ach ja, die Verpflegung wusste auch zu gefallen. Neben der obligatorischen leckeren Bratwurst gab es Pommes und wie ja nicht selten in diesen Gefilden unüblich Kaffee und Kuchen, vermutlich gebacken von der Frau des Trainers. Herrlich! Amateurfußball im Pott!  Verhungern muss hier also niemand. Der SV Zweckel konnte sich heute mit 2:0 gegen den Gast aus Herne durchsetzen und fährt am dritten Spieltag die Punkte 2,3 und 4 ein, während Herne mit nur einem Pünktchen den vorletzten Tabellenplatz eisern verteidigt.